Dank den Sponsoren:
volleyballdirekt.de www.pkw-online.de

Besucher Nummer
Besucher auf vmv24.de
seit dem 14.06.02!
Schon 6048 registrierte Nutzer!

zur Team-Seite

Die Volleyballerinnen der TSG Warin erkämpfen den zweiten Tabellenplatz
Landesklasse West (Damen)

Von: K.Müller

Am Samstag hatten die Frauen der TSG Warin einen kurzen Anfahrtsweg zum Auswärtsspieltag beim SV Pädagogik Wismar. Das erste Spiel bestritten der Gastgeber gegen die Frauen vom SV Fortschritt Neustadt-Glewe. Hier setzte sich der SV Fortschritt mit 3:1 durch. Im zweiten Spiel waren die Frauen der TSG Warin gegen den Gastgeber gefordert. Der erste Satz begann ausgeglichen und trotz zahlreicher guter Angriffe konnten sich die Warinerinnen nicht absetzen. Zum Ende des Satzes gab es wiederholt einige Abstimmungsprobleme und es war nicht genug Bewegung auf dem Feld. Daher ging der Satz mit 25:21 an Wismar. Auch der zweite Satz war lange ausgeglichen, es war jetzt aber mehr Kampfgeist bei den Frauen der TSG zu sehen und dank einer Aufgabenserie von Katharina Vick konnten sich die Warinerinnen erstmals etwas absetzten. Im Angriff war immer wieder Arlett Jantzen erfolgreich und mit 25:19 konnte dieser Satz gewonnen werden. Im dritten Satz dominierten die Warinerinnen anfangs das Spiel und zogen mit 15:5 davon. Leider gab es dann wieder Abstimmungsprobleme und sie kamen nicht mehr zum Angriff. Aber die Frauen kämpften weiter und konnten diesen Satz verdient mit 25:12 gewinnen. Im vierten Satz konnten die Frauen aus Wismar wiederholt mit guten Aufschlägen unter Druck gesetzt werden, so dass sie ihr Spiel nicht aufbauen konnten und die Frauen der TSG sich schon früh etwas absetzten. Trotz einiger eigener Probleme bei der Feldabwehr konnte der Satz mit 25:19 gewonnen werden. Im letzten Spiel des Tages mussten die Warinerinnen jetzt gegen die Frauen aus Neustadt-Glewe antreten. Durch eine gute Aufschlagserie von Doris Martins gingen die Wariner Frauen gleich mit 6:0 in Führung. Dieser Vorsprung wurde durch gute Angriffe und eine erfolgreiche Blockarbeit weiter ausgebaut und der Satz mit 25:14 gewonnen. Der zweite Satz war lange ausgeglichen, aber durch gute Angriffe vor allem durch Berit Werner und einen erfolgreichen Mittelblock von Josephin Hagelstein konnte der Satz mit 25:19 gewonnen werden. Im dritten Satz gab es dann einen Einbruch bei den Frauen der TSG. Sie brachten ihre Angriffe nicht mehr durch und versuchten durch Finten Punkte zu machen, was ihnen aber nicht gelang. Es gab keine Bewegung mehr auf dem Feld und der Satz ging daher folgerichtig mit 25:18 an die Frauen aus Neustadt-Glewe. Der vierte Satz begann wie der dritte. Neustadt-Glewe ging gleich in Führung und die Warinerinnen wussten keine Antwort, sodass sie mit 4:12 hinten lagen. Jetzt hieß es mutig spielen und versuchen mit guten Angriffen und mehr Bewegung auf dem Feld wieder in das Spiel zurück zu finden. Dies gelang auch zum Ende des Satzes, aber dieser ging trotzdem mit 25:13 an die Frauen aus Neustadt-Glewe. Jetzt musste der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Die Wariner Frauen spielten jetzt wieder besser und konnten ihre Angriffe auch im gegnerischen Feld unterbringen. Bis zum 9:9 war dieser Satz völlig ausgeglichen. Dann gab es wieder Probleme bei der Annahme und Neustadt-Glewe konnte mit 13:9 in Führung gehen. Eine Auszeit brachte dann die Wende und dank einer super Aufgabenserie von Karin Müller und immer nervöser werdenden Gegnerinnen konnte dieser entscheidende Satz mit 15:13 gewonnen werden. Somit haben sich die Frauen aus Warin zwei wichtige Punkte erkämpft und belegen jetzt den zweiten Tabellenplatz. Direkt nach der Weihnachtspause geht es am 06.01.2018 mit einem Heimspiel der Wariner Frauen weiter. TSG mit: Ilona Baumann, Arlett Jantzen, Doris Martins, Katharina Vick, Josephin Hagelstein, Berit Werner, Anna-Lena Hartmann, Karin Müller

Weitere Infos unter: http://www.tsg-warin.de

Urheber: Karin Müller

 

 

Hinweis: Der vorliegende Spielbericht gibt ausschließlich die Ansicht des jeweiligen Verfassers wieder.

                                                

my-vmv24 Login
E-Mail:
Passwort:
Kennwort vergessen?
Registrieren

Das aktuelle Top-Bild
der VMV-Bildergalerie
Das aktuelle Top-Bild der VMV-Bildergalerie!


198 Besucher online
(davon 0 registr.)

1. SVF Neustadt-Glewe (5)
2. ISV Rostock (3)
3. 1. VC Stralsund (1)
4. TSV Graal-Müritz (1)
5. Facebook (1)
So kommt auch Deine
Homepage hierher: Info...