Verbandstag 2021 in der Sportschule Güstrow

Holger Stenzel ist bereits seit 27 Jahren Präsident des VMV. Um 18 Uhr eröffnet er seinen letzten Verbandstag als amtierender Präsident. Ihm zur Seite sitzen der alte und neue stellvertretende Präsident Norbert Wendt und der Sportkoordinator Marko Liebold.

Trotz heißen Temperaturen haben sich am Mittwoch Abend 21 Vertreter aus 13 Vereinen, der aktuelle Vorstand, Vertreter des Präsidiums, die Landestrainer, die neuen Kandidaten und weitere Gäste eingefunden. Im angenehm temperierten Hörsaal der Sportschule Güstrow konnten wir, dank sinkender Inzidenzzahlen unseren Verbandstag in Präsenz und ohne Maskenpflicht durchführen.

Nach der Feststellung der Stimmen, der Bestätigung der Tagesordnung und des Protokolls des VT 2020, berichtete Holger Stenzel über den aktuellen Stand im VMV und DVV. Sämtliche Berichte sind im Nordvolley Extra A 2021 nachzulesen.

Die umfassenden Anträge zur Änderung der Satzung (Neue Satzung mit Änderungen) wurden einstimmig angenommen. Der Antrag des SV Warnemünde wurde heftig diskutiert. Trotz Verständnis für die Beweggründe, überwogen die Bedenken einer möglichen Wettbewerbsverzerrung, so dass der SV Warnemünde seinen Antrag zurück zog um diesen zu überarbeiten.

g

Bild 1 von links nach rechts: Frank Wehnert, Daniel Schulz, Marko Liebold., Sebastian Tominski, Christian Hüneburg, Ingo Achtelik, Norbert Wendt, Steffen Bock, Andy Wiechmann, Johannes Hofmeister, Holger Stenzel, Christian Schlüter. Präsidiumsmitglied Arne Wurzler konnte leider nicht teilnehmen. Bild 2: neuer Präsident Andy Wiechmann und alter und nun Ehrenpräsident Holger Stenzel.

In der Wahl des neu strukturierten Präsidiums (oben zu sehen inkl. dem Sportkoordinator und Ehrenpräsidenten) wurden alle Kandidaten, ebenso die Ausschussvorsitzenden, die Kassenprüfer und Vertreter des Verbandsgerichtes einstimmig bestätigt.

 Emotionaler Höhepunkt der Veranstaltung waren die Ehrungen zum Ende des Verbandstages. Wir möchten allen Geehrten auch auf diesem Wege für ihre Zeit, Engagement, Verdienste und Liebe zum Volleyball danken.

Holger Stenzel Ehrenpräsident Präsident

Burkhard Wiebe Ehrenplakette - Geschäftsführer

Dirk Grossmann Ehrennadel in Gold - Vorstandsmitglied       

Axel Mielke Ehrennadel in Gold - Schatzmeister

Klaus Bietz Ehrennadel in Gold - Landesspielwart

Uwe Wurster Ehrenplakette - 30 Jahre VMV

 

 

Holger Stenzel erhält nach 27 Jahren als Präsident die Ernennung zum Ehrenpräsidenten des VMV für die nächsten drei Wahlperioden (9 Jahre). Michael Evers (rechts), Präsident der Volleyball Bundesliga und langjähriger Weggefährte dankt ihm für seine Verdienste.

 

Burkhard Wiebe erhält nach 18 Jahren als Geschäftsführer die Ehrenplakette des VMV.

 

Vielen Dank allen Teilnehmern des Verbandstages 2021. Es war wunderbar endlich einmal wieder in Präsenz zusammen kommen zu können um sich in angenehmer Atmosphäre auszutauschen. Dem neuen Präsidium und dem ganzen Verband mit all seinen Mitgliedsvereinen stehen umfangreiche Aufgaben bevor. Es gilt die Corona-Auswirkungen aufzuarbeiten, die aktuellen Herausforderungen anzunehmen und angepasste Strukturen für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen. Das Präsidium des VMV bitte dabei alle Vereine um Mithilfe. Gerade die letzten Monate haben deutlich gemacht, wie wichtig ein geschlossenes Auftreten und gemeinsame Ziele sind um Gehör zu finden.

Mehr Informationen findet ihr im Protokoll des VT2021 dem Nordvolley Extra B 2021.

Zurück