Quattro-Beachvolleyball-Vereinsmeisterschaft

Liebe Volleyballer*innen, 

 
der VMV lädt euch hiermit recht herzlich ein, an der ersten Quattro-Beachvolleyball-Vereinsmeisterschaft teilzunehmen. Gespielt werden soll in den Kategorien weiblichmännlich und Mix. Die Meldung erfolgt als Verein, wie für eine Hallenmannschaft mit entsprechenden Verantwortlichen und Spieler*innen. Für jede Mannschaft sind mindestens 4 Spieler*innen zu melden. Ein mehrfach spielen in mehreren Kategorien ist nicht möglich (also z.B. nicht weiblich/männlich und gleichzeitig Mix). Grund ist, dass die Wettkämpfe parallel und ggfs. an unterschiedlichen Orten stattfinden. Der Spielerpass ist Pflicht und wird über den jeweiligen Verein beantragt. Es dürfen alle VMV-Vereine und Mitgliedsvereine des LSB M-V  am Wettbewerb teilnehmen. 

Gleichzeitig bitten wir um verbindliche Meldung der zur Verfügung stehenden Beachvolleyballfelder. Die Meldung sollte bis zum 28.04.2021 abgeschlossen sein. Dieser Stand wird für die Planung und Durchführung zu Grunde gelegt. Nachmeldungen von Mannschaften und Beachanlagen sind möglich - werden aber nur berücksichtigt, wenn sich daraus Vorteile zur Durchführung der Meisterschaften ergeben. 

Da wir nicht abschätzen können wie viele Mannschaften melden werden, ist aus heutiger Sicht noch kein Meisterschaftsmodus festgelegt. Wie in der Umfrage angekündigt, sollen die Meister ähnlich wie im Hallenspielbetrieb ermittelt werden, ob sich diese Art- und Weise als praktikabel herausstellen wird ist noch offen. Eine Durchführung in Turnierform ist ebenfalls denkbar. 
Eine Quattro-Beachvolleyball-Ordnung soll mit den Erfahrungen dieser Saison für kommende Spielzeiten erarbeitet werden. Wir bitten daher insbesondere um sportliche Fairnis!
 
Startgelder werden nicht erhoben. Die Finanzierung des Wettbewerbes soll ausschließlich über die Spielerpassgebühr abgedeckt werden. Da noch nicht bekannt ist, welche Kosten für die Durchführung nötig sind, kann hier noch keine Gebühr genannt werden. Wir bitten die ausrichtenden Vereine uns ihre Kosten für die Bereitstellung der Beachanlagen mitzuteilen. Da in der Umfrage nicht alle Vereine Beachanlagen zur Verfügung stellen können, wir aber keine Teams ausschließen möchten, soll es ein Kostenpooling unter allen Vereinen über die Spielerpassgebühr geben.
 

Konkrete Termine und Spielorte können erst und werden nach dem 28.04.2021 mit den Vereinen vorbesprochen. Es soll am 05.05.2021 ein Online-Staffeltag mit allen Ausrichtern durchgeführt werden. Hier soll der Spiel-/Turnierplan, die anfallenden Kosten, die Spielerpassgebühr und weiteres Organisatorisches besprochen werden. 
 

 

 

Allgemeine Regeln des Wettbewerbs: 

Spielerwechsel zwischen den Mannschaften sind innerhalb des Wettbewerbs für dieses Jahr nicht möglich. Wenn ein Verein mehrere Teams für den Wettbewerb meldet, ist kein Wechsel der Spieler zwischen den Mannschaften möglich.
 
Um gegeben falls auf die Einteilung von Staffeln Einfluss nehmen zu können, bitten wir um die Angabe des Leistungsniveaus der Mannschaften. Wenn sich hier klare Aussagen ergeben sollten, könnte dies in Form von A, B, C, ... -Ligen Berücksichtigung finden, ansonsten entscheidet grundsätzlich das Los über die Einteilung von Staffeln/ Turnieren. Territoriale Gegebenheiten sollen berücksichtigt werden, wenn es die Anzahl der gemeldeten Mannschaften ergibt. 
 
Es soll grundsätzlich nach Hallenregeln gespielt werden.
Abweichend dazu:
Beachvolleyballfeld 8x16 m²,
der Spieler auf Position "6" ist Aufschläger und darf keine Blockaktionen/-versuche am Netz ausführen.
Die anderen Spieler bekleiden die Positionen 4, 3, 2. Angriffe dürfen von allen Positionen/Spielern durchgeführt werden. Alle Spieler tragen ein einheitliches Trikot mit unterschiedlichen Nummern. 
Es sind pro Satz 4 Spielerwechsel erlaubt.
Die Ballbehandlung ist gemäß den Hallenregeln auszulegen.
Die Entscheidung über Sieg oder Niederlage soll, je nach Meldezahlen, über 2 Gewinnsätze bis 25 festgelegt werden, Abweichungen sind möglich. 
Ggfs. können Seitenwechsel nach 10 gespielten Punkten vor dem Spiel vereinbart werden.
Schiedsgerichte werden durch spielfreie Mannschaften gestellt.
Eine Schiedsrichterlizenz ist von Vorteil, aber keine Pflicht.
Der Spielball ist der offizielle Molten Beachvolleyball des VMV. 
 
Viele Grüße Maik. 

Meldung ab sofort in SAMS unter:

Mannschaften -> Mannschaftsmeldungen

Bitte in die Bemerkung verbindliche Meldung der zur Verfügung stehenden Beachvolleyballfelder eintragen. Danke.

Solltet ihr oder euer Team keinen Zugang zu Sams besitzen, meldet euch bitte in der Geschäftsführung des VMV.

BITTE LEITET DIE INFOS AUCH AN VOLLEYBALLER*INNEN AUS EUREM UMFELD WEITER.

Zurück