Dank den Sponsoren:
volleyballdirekt.de www.pkw-online.de

Besucher Nummer
Besucher auf vmv24.de
seit dem 14.06.02!
Schon 5652 registrierte Nutzer!

zur Team-Seite

Damals in Graal-Müritz
Landesklasse Ost (Herren)

Von: MW

Der VV Gryps war Mitte Dezember zu Gast in Graal-Müritz und hatten nach einer entspannten Fahrt durch die Lande gegen 9 den verschlafenen Ort gefunden, wobei viele nur den schönen Strand "Graalibu" kennen. Aber es gibt auch Häuser und in der Mitte eine schöne Halle im älteren Charme und damit auch der Wind nicht so angreifen kann, etwas niedriger und mit Runddach. Kurzum perfekt um die Sprungaufschläge rauszuholen.

Im ersten Spiel trafen wir gleich auf den Gastgeber und legten los, Gryps war von Anfang an immer ein paar Punkte hinten an und konnten auch noch nicht so richtig hochfahren, 25:18 für Graal. Im zweiten sollte es besser werden doch wieder fehlten hier und da ein paar Punkte und die Konzentration 25:18. So jetzt aber, der dritte, aber auch da lief es nicht rund, es fehlte das nötige Glück und das Ballgefühl, 25:16 und somit 3:0 für Graal Müritz.

Jetzt hieß es durchatmen und Gryps hatte im Anschluss gleich das nächste Spiel gegen Ahlbeck vor der Brust. Es sollte alles besser werden und wir starteten gut, hatten aber in der Mitte einen Durchhänger und hinten raus fehlten die Punkte 21:25. Dann zündete der Turbo, es lief alles und bei Ahlbeck war man total verunsichert und Gryps holte sich verdient den ersten Satz an diesem Tage mit 25:16. Geht da doch mehr? Nie zuvor hatte man Ahlbeck geschlagen oder Punkte entführt. Im Dritten starteten die Grypser gut und waren bis zur Mitte gleich auf, doch dann ging nichts mehr in der Annahme und man verlor 17:25. Letzte Chance doch noch was zu reißen und es wurde hart gekämpft auf beiden Seiten um den Satz der einen Punkt für Gryps bedeuten könnte. Satzball Gryps bei 24:23, Sprungaufschlag und nur Zentimeter im Aus, Ausgleich. 25:24, wieder Satzball Gryps, Angriff abgewehrt, Pass ins Hinterfeld und.... Zentimeter übergetreten, wieder Ausgleich. Und wie es immer läuft wenn man seine Chancen nicht nutzt, 25:27 und somit 1:3 für Ahlbeck. Wir waren dicht dran einen Punkt zu entführen.

Im letzten Spiel des Tagen gewann Graal-Müritz mit 3:2 gegen Ahlbeck.

Nächster Spieltag und damit die nächste Möglichkeit Punkte zu holen bietet sich am 14.01.2018 in Stavenhagen.

Für Gryps spielten: Au, Hanke, Martens, Mester, Koch, Hingst, Walther (Kapitän)

Weitere Infos unter: www.vv-gryps.jimdo.com

 

Hinweis: Der vorliegende Spielbericht gibt ausschließlich die Ansicht des jeweiligen Verfassers wieder.

                                                

my-vmv24 Login
E-Mail:
Passwort:
Kennwort vergessen?
Registrieren

Das aktuelle Top-Bild
der VMV-Bildergalerie
Das aktuelle Top-Bild der VMV-Bildergalerie!


44 Besucher online
(davon 0 registr.)

1. VC Sanitz (11)
2. Volleyballverband.de (5)
3. Güstrower SC 09 (4)
4. Facebook (3)
5. Klützer VolleyBulls (1)
So kommt auch Deine
Homepage hierher: Info...