Beachsaison 2021 unter Corona-Bedingungen

Auch wenn aufgrund von Corona leider die meisten Turniere abgesagt werden müssen, so werden in diesem Sommer doch noch Beachvolleyballturniere in Mecklenburg-Vorpommern stattfinden! Freest, Greifswald, Prerow und Warnemünde planen im Juli und August verschiedenartige Turnierangebote!

Ranglistenturniere für Erwachsene sind am 03./04.07. in Freest, am 17./18.07. in Greifwald, am 21./22.08. in Prerow und schließlich am 28./29.08. in Warnemünde geplant. Teilweise läuft auch schon die Anmeldung. Aufgrund der Vielzahl der abgesagten Turniere hat der Beachausschuss neben einigen weiteren Ausnahmeregeln jedoch beschlossen, dass in diesem Jahr kein Landesmeister gekürt wird.

Bei den Senioren sieht es etwas anders aus, da ja bereits seit einigen Jahren der Landesmeister in einem Einzelturnier ermittelt wird. Statt Karlshagen steht in diesem Jahr dankenswerter Weise Prerow als Ausrichter für dieses Turnier zur Verfügung (21.08.). Ein weiteres MUMien-Turnier wird bereits am 17.07. in Greifswald stattfinden.

Ursprünglich waren zur Hansesail in Warnemünde An-Bagger-Cup, MUMien-Cup und Kids-Cup geplant. Daraus wird leider nichts, aber immerhin für den Kids-Cup sieht es aktuell ganz gut aus. Alle Kids bis 14 Jahre: bitte schon mal fleißig trainieren und den 7.8. möglichst freihalten!

Bleibt alle dem Beachvolleyball treu, nutzt die Turnierangebote und drückt schon mal die Daumen für eine möglichst "normale" Saison 2022!

Zurück