Dank den Sponsoren:
volleyballdirekt.de
www.pkw-online.de


Besucher Nummer
Besucher auf vmv24.de
seit dem 14.06.02!
Schon 5019 registrierte Nutzer!

all-inkl.com webhosting

Eine kurze Geschichte der VMV-Homepage

Wie alles begann

Im April 1996 wurde die Idee geboren, einen WWW-Server der Volleyballer von HSG Uni Rostock I einzurichten. Gesagt, getan, schon nach wenigen Wochen traute ich mich, die URL in verschiedenen Suchmaschinen zu veröffentlichen. Zunächst sollte nur unsere Mannschaft vorgestellt werden. Durch einen guten Kontakt zum Beachvolleyball-Ausschuß unseres Volleyball-Landesverbandes wurde die Homepage dann in kurzer Zeit zum "offiziellen" WWW-Server der offenen Beachvolleyball-Landesmeisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern.

Durch ständig top-aktuelle Daten (Dank an Adi Wulff, SV Warnemünde!) und einigem Feilen am Outfit nahmen die Zugriffe dann erstaunlich zu. Es wird also weitergehen, am Server wird ständig (in der Freizeit) gearbeitet!

1996

Das Outfit der Seiten änderte sich zum dritten Male. Die Frame-Struktur hat mir nicht mehr gefallen. Durch den windowsartigen "Karteikasten" bleibts auch ohne Frames übersichtlich.

1997

Die Homepage entwickelt sich zum Muß für alle M/V-Beachvolleyballer. Topaktuelle Ranglisten und Ergebnisse sprechen sich schnell herum.

1998

Seit Januar 1998 gibt's in Zusammenarbeit mit dem Landesspielwart jetzt auch im Winter etwas neues auf der Homepage zu finden: Die Hallentabellen mit sämtlichen Spielergebnissen, meist schon Samstag Abend aktualisiert. Die ersten Mannschaftsfotos kommen auf die Homepage. Auch im Sommer gibt's neues: Dank Digitalkamera gibt's meist Montags bebilderte Turnierberichte von den Beachturnieren.

1998 wird dann auch die Homepage der 1. Herren von "HSG Uni Rostock" zur offiziellen Site des VMV. Der active beach e.V. ist ab November 1998 der neue "Organisator" der VMV-Homepage. Ende 1998 wurde dann auch der Chat installiert.

1999

Die Homepage hat am 24. Januar 2000 eine "offizielle" Bleibe gefunden und ist seit dem unter vmv.volleyball-online.de zu finden. Im Zeitraum vom 1. März 1998 bis 1. März 1999 wurden von Webhits 13200 Zugriffe gezählt - ich denke, das ist schon ganz beachtlich. Neu hinzugekommen sind seit der Saison 1999/2000 nun auch die Tabellen der Regionalligen. [Ich wollte nicht erst damit anfangen, wenn der SV Warnemünde den Aufstieg geschafft hat ;-) ]

2000

Die VMV-Homepage hat das Jahr-2000-Problem ohne Überraschungen überstanden. Seit diesem Jahr funktioniert die Kommunikation mit der VMV-Geschäftsstelle noch etwas besser - nun gibt es die digitale Version des Nordvolleys meist schon bevor die gedruckte Version verschickt ist. Besonders zum Ende des Jahres gab es einige prinzipielle Neuerungen auf der Page: Werbebanner pflastern nun auch die VMV-Homepage (ein Versuch, mich selbst zu mehr Engagement zu motivieren - die Resonanz (=Klickrate) ist aber so schlecht, daß es eher ins Gegenteil umschlägt). Die VMV-Links wurden überarbeitet und erlauben nun ein automatisches Eintragen Euer WWW-Favoriten. Auch der VMV-Vote wurde neu eingerichtet und die ersten 3 Abstimmungen sind noch Ende 2000 gelaufen. Die Zugriffe verdoppelten sich in etwa im Vergleich zum Vorjahr - eine schöne Tendenz ;-) Insgesamt wurden von Webhits für das Jahr 2000 genau 30966 Besuche registriert - im Vergleich zu 15597 im Jahre 1999!

2001

Die wohl folgenreichste Änderung in diesem Jahr war die Einführung der Bildergalerie. Bereits nach kürzester Zeit erfreute sie sich sehr großer Beliebtheit, die sich in den entsprechenden Zugriffszahlen niederschlug. Viele Besucher sind natürlich das Ziel jedes Webmasters - es steigen aber auch Übertragungsvolumina und damit die Kosten... Auch neu war der VMV-Buchshop mit einer Auswahl verschiedener Volleyball-Bücher. Von Zeit zu Zeit orderte sogar jemand mal eines der Bücher... Danke dafür!

Nicht unerwähnt bleiben dürfen die Vorgänge um den HSV Neubrandenburg. Mit absolut unqualifizierten Bemerkungen haben einige Volleyballer fast erreicht, daß das Gästebuch (und dann natürlich auch andere interaktive Bereiche der Homepage) geschlossen werden muß... Auf unqualifizierte Gästebucheinträge reagiere ich seit dieser Zeit sehr empfindlich und werde gegebenenfalls nicht zögern, auch rechtlich gegen Schmierfinken vorzugehen...

Ansonsten lief alles sehr zuverlässig - von der Aktualisierung der Hallentabellen bis zu den Beachranglisten, -berichten etc.

2002

Anfang 2002 kam dann der Hammer von unserem damaligen Provider - eine saftige Nachzahlung aufgrund der überzogenen Übertragungsvolumina wurde fällig. Allein im April 2002 wurden mehr als 6 Gigabyte Daten von Euch gesaugt - 1 GB ist nur in unserem Vertrag enthalten und jedes weitere GB kostete 44 EURO... Trotz sofortigen Schließens der Bildergalerie etc. kamen ständig ungeplante Kosten auf den VMV zu. Es mußte also schnellstens ein neuer Provider her. Diesen haben wir nun gefunden, verbunden mit einem völligen Redesign der Homepage. Die neue Adresse lautet www.vmv24.de!

                                                

my-vmv24 Login
E-Mail:
Passwort:
Kennwort vergessen?
Registrieren

Das aktuelle Top-Bild
der VMV-Bildergalerie
Das aktuelle Top-Bild der VMV-Bildergalerie!


Homepage-Suche
Google

18 Besucher online
(davon 0 registr.)

1. ISV Rostock (34)
2. Schweriner SC (23)
3. SC Neubrandenburg (14)
4. Volleyballverband.de (14)
5. Stralsunder Wildcats (8)
So kommt auch Deine
Homepage hierher: Info...